Die Gemälde zu Parzival und der Gralslebende im Sängersaal

Der Sängersaal ist ein unumschränktes Prunkstück von Schloss Neuschwanstein. In ihm ist eine unverkennbare Ähnlichkeit mit dem Vorbild des Sängersaals in der Wartburg zu erkennen, nur ist der in Neuschwanstein weitaus prunkvoller ausgestattet. Das Bildprogramm befasst sich mit Motiven aus der Gralslegende, in dem  Parzival-Epos und Lohengrin-Sage vereint sind. 15 Darstellungen von August Spieß stellen wichtige Ereignisse des Helden Parzival dar. Der Bildzyklus beginnt auf der Fensterseite mit dem Jugendleben Parzivals. Den Bildern schließen sich Medaillons mit Bildnissen hervorragender Gestalten aus dem Eschenbach-Epos an. Im folgenden wird eine Auswahl der im Sängersaal dargestellten Wandgemälde vorgestellt.