Die Tannhäuser-Gemälde im Arbeitszimmer

Im Arbeitszimmer des Königs widmet sich ein Bildzyklus der Tannhäuser-Sage. Ursprünglich wurde der Zyklus für das Ankleidezimmer mit elf Wandgemälden geplant. Im Arbeitszimmer wurden sieben der Bilder umgesetzt. Den Entwurf für die Bilder lieferte Josef Aigner, der sie teilweise auch realisiert. Dazu gehören: 1. Tannhäuser im Hörselberg ist der Liebesgöttin Venus überdrüssig, 2.Zu Pferde ist Tannhäuser auf dem Weg zur Wartburg, 3. Tannhäuser wird auf der Wartburg empfangen, 4. Der Sängerkrieg auf der Wartburg, 5. Tannhäuser spielt im Freien zum Tanze auf, 6. Tannhäuser tritt als Büßer vor den Papst und 7. Pegasus von Amorette, bekränzt mit Rosen. Bis auf das letzte sind die Wandgemälde im Folgenden dargestellt.