Die Gemälde über Walter von der Vogelweide im Ankleidezimmer

Walter von der Vogelweide war einer der herausragenden Minnesänger des Mittelalters. Im Bild-Zyklus waren ursprünglich neun Gemälde zum Vogelweide-Thema für das Arbeitszimmer vorgesehen, darunter zwei Brustbilder (eines von Hans Sachs). Die Programme vom Arbeits- und dem Ankleidezimmer wurden aber später vertauscht. Die Bilder wurden vom Maler Eudard Ille entworfen und umgesetzt. Realisiert wurden letztlich sieben Bilder zu Walter von der Vogelweide und drei weitere über Hans Sachs. Das Vogelweide-Bildprogramm des Zimmers umfasst die folgenden Bilder: 1. Der junge Walter am Vogelherd, 2. Bei Hofe lässt Walter von der Vogelweide ein Lied erklingen, 3. In begeisterter Rede fordert Walter Ritter zur Teilnahme am Kreuzzug auf, 4. Fröhlich aufspielend reitet Walter an einer Burg vorbei, 5. Walter sitzt nachdenkend auf einem Stein, Motiv nach einem Lied Walters, 6. Walter ist gemeinsam mit Herzog Friedrich von Oesterreich auf Kreuzfahrt und 7. Unter der Linde, Motiv nach dem bekannten Liebeslied Walters. Hier sind fünf ausgewählte Bilder aus dem Walter-Zyklus dargestellt.