Korridor zum Sängersaal

394
Neuschwanstein, Korridor zum Sängersaal im 4. Obergeschoss - Foto Kunstverlag Franz Hanfstaengl, 1900

Der Vorplatz des Festsaals im 4. Obergeschoss ist dem vor der Wohnung gleich und setzt das dortige Bildprogramm der Sigurdsage mit Bildnissen aus der an Sigurd anschließenden Gudrunsage fort. Farbenfroh bereitet er auf den anschließenden Sängersaal vor. Gewölbeflächen und Gurtbogen sind vielfarbig bemalt. Die Mauersockel sind holzvertäfelt und die Sitzbänke sind mit Holzschnitereien veredelt. Die Sitzpolster der Bänke aus Leder zieren Schwäne, Löwen und Rautenwappen.

Bildprogramm des Korridors

  1. Nach dem Tod Sigurds fährt Gudrun zu Thora nach Dänemark.
  2. Gudrun und Thora sticken Heldentaten ihrer Ahnen.
  3. König Atli wirbt um Gudrun.
  4. Gudruns Brautfahrt: König Atli und Gurdun ziehen in die Burg des Königs ein.
  5. Atli berichtet Gudrun über seine Träume.
  6. Die Boten Atlis am Hofe Gunars.
  7. Gudrun begrüßt Gunar und Högni.
  8. Der Kampf der Gibichungen mit Atlis Mannen.
  9. Gudrun eröffnet Atli beim Totenmahl, dass er aus den Hirnschalen seiner Söhne trinkt und ihre Herzen verspeist hat.
  10. Gunar, im Schlangenturm gefesselt.
  11. Gudrun wirft eine Brandfackel in die Burg.
  12. Gudrun wird von den Wellen lebendig ans Ufer getragen.